Seite wählen

Dr. Jens M. Stober

ELORX, Dipl.- Medienkünstler

Kunst, Technologie, Games & interaktive Erlebnisse

Experte für Hacking & interaktive Kunst

Bekannt aus den Medien

(Auswahl)

Ausstellungen 

(Auswahl)

2008 – 2016

  • Zentrum für Kunst und Medien (ZKM): Welt der Spiele, Karlsruhe, Deutschland
  • Zentrum für Kunst und Medien (ZKM): Welt der Spiele: reloaded, Karlsruhe, DeutschlandZentrum für Kunst und Medien (ZKM): ZKM Gameplay, Karlsruhe, Deutschland
  • Zentrum für Kunst und Medien (ZKM): GLOBALE: Global Games, Karlsruhe, Deutschland
  • MNK Karlsruhe: Global Contemporary, Karlsruhe, Deutschland
  • Nam June Paik Art Center: New Gameplay, Souel, Süd Korea
  • DOX Prag: Lucifer Effect, Prag, Tschechien
  • Computerspiele Museum, Berlin, Deutschland
  • Future and Reality of Gaming (FROG), Wien, Österreich
  • Bundeskunsthalle: Studenten stellen aus, Bonn, Deutschland
  • Neue Galerie: Im Schatten der Gewalt, Dachau, Deutschland
  • Spielsalon Kassel – Festival der Autorenspiele, Kassel, Deutschland
  • Neues Museum: Vision. Das Sehen, Weimar, Deutschland
  • GAMESCOM, Köln, Deutschland
  • CeBIT, Hannover, Deutschland
  • LEARNTEC: Level Up, Karlsruhe, Deutschland
  • IHK Karlsruhe: Medienreich, Deutschland
  • ART Karlsruhe, Deutschland
  • ART Moskau – New Culture Festival, Russland
  • AMAZE Indie Connect – Berlin, Deutschland
  • EMAF – European Media Art Festival Osnabrück, Deutschland
  • Zukunftspreis Kommunikation, Frankfurt, Deutschland
  • Leben 3.0 @ Flughafen Frankfurt, Deutschland

2017

  • MIT GameLab, USA
  • Harvard University: Deutsch-Amerikanische Konferenz
  • Boston Cyberarts Gallery, Boston, USA
  • Centro Cultural de Sao Paulo, Brasilien
  • Ateneo de Manila University, Quezeon City Manila, Philippinen
  • Pobeba Nowosibirsk, Russland
  • San Francisco, USA (Goethe Institut)
  • Boston & Cambridge, USA (Goethe Institut)
  • Washington, USA (Goethe Institut)
  • Manila, Philippinen (Goethe Institut)
  • Hanoi, Vietnam (Goethe Institut)
  • Jakarta, Indonesien (Goethe Institut)
  • Mexiko-Stadt, Mexiko (Goethe Institut)

2018

  • Kult Galery, Singapur
  • Lostgens‘ Art Space, Kuala Lumpur, Malaysia
  • Commde-Design Center, Bangkok, Thailand
  • Athener Konservatorium, Athen, Griechenland
  • Goethe Villa, Yangon, Myanmar
  • FINKI-Fakultät für Informationswissenschaften und Computer-Ingeneurwesen, Skopje, Nord-Mazedonien
  • Abtei Neumünster, Luxemburg
  • Physics Room Jamie Hanton, Wellington/ Christchurch, Neuseeland
  • Conde Duque Madrid, Spanien (Goethe Institut)
  • Nancy, Frankreich (Goethe Institut)

2019

  • Shanghai, China (Goethe Institut)
  • Peking, China (Goethe Institut)
  • Lagos, Nigeria (Goethe Institut)
  • Nikosia, Zypern (Goethe Institut)
  • Istanbul, Türkei (Goethe Institut)
  • Cermodern Ankara, Türkei (Goethe Institut)
  • Belgrad, Serbien (Goethe Institut)
  • Zagreb, Rijeka, Kroatien (Goethe Institut)
  • L’Iselp, Brüssel, Belgien (Goethe Institut)
  • Banja Luka über Goethe-Institut Sarajewo, Bosnien/Herzegowina

2020

  • Toronto, Kanada (Goethe Institut)
  • Region SAS (Colombo, Chennai, Mumbai, Neu-Delhi), Indien (Goethe Institute)
  • Ramallah, Westjordanland (Goethe Institut)
  • t.b.a.

Vorträge | Workshops | Vorlesungen

(Auswahl)

2010

  • Vortrag: Modding in game engines –  Gulasch Programmier Nacht (GPN) 10 – Chaos Computer Club – Entropia EV Karlsuhe –  HfG / ZKM Karlsruhe
  • Keynote: Veröffentlichung des Computerspieles 1378km – HfG / ZKM Karlsruhe
  • Workshop: 3D Game Engines –  HfG / ZKM Karlsruhe

2011

  • Vortrag: Computerspiele, Kunst und Volksverhetzung – Gulasch Programmier Nacht (GPN) 11 – Chaos Computer Club – Entropia EV Karlsuhe – ZKM Karlsruhe
  • Vortrag: 1378km – Hetzkampagne – Lange nach der Computerspiele – VDVC – ZKM Karlsruhe
  • Vortrag: Computerspiele sind Kunst! – Next Level Conference Köln – Cologne Gamelab
  • Vorlesung: Operation Dragon – HfG / ZKM Karlsruhe
  • Vorlesung: UNITY 3D – Game & Art Engine – HfG / ZKM Karlsruhe
  • Vorlesung: Go Public and Play – HfG / ZKM Karlsruhe

2012

  • Vortrag: Critical Game Design – Clash of Realities – Internationel Computer Game Conference Cologne, Köln
  • Vortrag: Behind the Game 1378(km) – Games 4 Change Australia & New Zealand, Melbourne
  • Vortrag: Präsentation des Serious Game Frontiers, ZKM Karlsruhe
  • Vorlesung: Medien Skandal Design, HfG / ZKM Karlsruhe
  • Vorlesung: Go Public and Play, HfG / ZKM Karlsruhe

2013

  • Workshop: Futuristic & Fictional User Interfaces – Hochschule Pforzheim
  • Vortrag: Hackings as playful design strategy – FROG Wien
  • Vortrag: Hackings as playful design strategy – KIT Karlsruhe

2014

  • Vortrag: Hackings as playful design strategy – RMIT University Barcelona

2015

  • Vortrag: BW Open Stage – Neurogaming – ZKM Karlsruhe
  • Workshop: European Neurogamejam #1  – GEElab / KIT Karlsruhe

2016

  • Workshop: European Neurogamejam #2  – Subotron Wien

2019

  • Vortrag: Hacking: Die Kunst der spielerischen Problemlösung, ZKM Karlsruhe

Vita

1986

  • Geburt

1989

  • Erste Erfahrungen mit Computerspielen: Flight Simulator 3.0

1992

  • Erster eigener PC (386)

1995

  • Modding & Experimentelles Game Design
  • Level Design (Mapping)
  • Computerspiel Entwicklung

2005

  • Beginn Selbständigkeit EDV Beratung
  • Gründung Pimp My Notebook

2006

  • Abitur Helmholtz Gymnasium Karlsruhe

2007

  • Beginn Studium der Medienkunst an der staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG/ZKM) Karlsruhe
  • Interaktive Medienkunst Installationen & Echtzeit 3D Simulationen
  • Serious Game & Art Game Entwicklung

2009

  • Virtual, Augmented & Mixed Reality (VR/AR/MR) Forschung & Entwicklung
  • Mitbegründer des Gamelab Karlsruhe

2010

  • Internationaler Medienskandal um das Serious Game 1378(km)
  • Lehrbeauftrager für Game-Design (HfG/ZKM/Gamelab Karlsruhe)

2011

  • Lehrbeauftrager für Game-Design (HfG/ZKM/Gamelab Karlsruhe)

2012

  • Lehrbeauftrager für Game-Design (HfG/ZKM/Gamelab Karlsruhe)
  • Abschluss Studium HfG Karlsruhe: Diplom der Medienkunst mit Auszeichnung
  • Beginn Promotion am Games & Experimental Entertrainment Laboratoy (GEElab) am Centre for Game Design Research des Royal Melbourne Insitute of Technology (RMIT University)
  • BCI-VR Gaming (Brain-Computer-Interfacing + Virtual Reality – Neurogaming) Forschung & Entwicklung

2013

  • Auszeichnung: Bestes deutsches Computerspiel 2010 (1378km) 

2015

2017

 2018

  • Abschluss Promotion: Doctor of Philosophy (PhD) am Royal Melbourne Insitute of Technology (RMIT University) über Hacking als spielerische Design Strategie für künstlerische Computerspiele

2019

Werke

(Auswahl)

1996-2007

  • Modifikationen und Erstellung neuer Einheiten des Computerspieles Command & Conquer: Tiberian Sun (1996)
  • 3D Level Design für das Computerspiel Unreal Tournament (1999/2000): Nachbau Tullabad & Helmholtz Gymnasium Karlsruhe

2007 – 2009

  • Interaktive 3D Echtzeit Visualisierung der Karlsruher Innenstadt (Marktplatz): Valve Source Engine (HL2)
  • 3D Echtzeit Visualisierung der geplanten Karlsruher Kombilösung: Valve Source Engine (HL2)
  • Interaktiver Weihnachtsbaum
  • Projection Mapping: Interaktive Groß-Projektion auf Außenwand des ECE Shopping Center Karlsruhe
  • Frontiers: Serious Game (Computerspiel) in Zusammenarbeit mit goldextra
  • 3D Touch: Holografische Projektion auf Nebelsäule, die angefasst werden kann
  • Newscity: Interaktive 3D Echtzeit Visualisierung mit Nachrichteninhalten live aus dem Internet
  • Zahlreiche künstlerische Experimente mit Computerspielen, die durch Daten (z.B. Börsenwerte oder Wetterdaten) in Echtzeit beeinflusst werden

2010

  • 1378(km): Serious Game (Computerspiel) über die Innerdeutsche Grenze (Bestes deutsches Computerspiel 2010 – Auszeichnung durch Computer Bild Spiele) 
  • 1378(km) – Realtime: Echtzeit 3D Visualisierung mit Projektion auf mehrere Leinwände (CAVE) in Stereoskopischem 3D
  • Grenzwert: Interaktive Installation – Stimmungsbarometer

2011

  • Schmückshooter: Kritisches Computerspiel zu Weihnachten
  • Studiopong: Experimente mit professioneller Studio Lichttechnik und wie damit ein Computerspiel nachgebaut werden kann
  • 3D4: Interaktive Echtzeit Visualisierung mit mehreren Projektoren und Gestensteuerung (Augmented Reality)

2012

  • FOG Volume: 4×4 Meter kinetische Skulptur aus Licht und Nebel
  • Schnäppchenjäger: Kritisches Computerspiel zur ART Karlsruhe
  • SHADE: Interaktive Echtzeit Virtual Reality (VR) Installation. Eine virtuelle Welt, steuerbar mit der Kopfbewegung und einer Multi-Projektion ins Stereo 3D sowie simultaner Umgebungslicht-gestaltung
  • Car Gamification: Experimentelle & künstlerische Forschung und Prototypen im Bereich Gamification für Autos und Mobilität
  • OFFapp: App die die das Smartphone mutwillig ausschaltet sobald es benutzt wird um den Benutzer zu Pausen zu zwingen
  • Skandal Design: Hochschulseminar zur Planung und Inszenierung von medialer Aufmerksamkeit
  • Virtual Reality (VR) Erlebnis zum Thema Höhenangst

2013

  • V.O.I.D: Experimentelle & künstlerische Virtual Reality Computerspiel und Erlebnisse
  • Karlsbourne: Experimentelles Location Based Game zur virtuellen Verschmelzung der beiden Städte Karlsruhe und Melbourne
  • RIDE YOUR MIND: Experimentelle & künstlerische Computerspiele mit Brain-Computer-Interfaces (BCI) – Neurogaming: Experimentelle Anwendung von Neurowissenschaften auf den Bereich der interaktiven Unterhaltung

2014

  • NeuroVR – Neurogaming + Virtual Reality (VR) Computerspiel Prototypen (Brain-Computer-Interface – BCI Gaming)
  • Super Epic Naptime: Mobile Game zum Stadtgeburtstag von Karlsruhe

2015

  • RIDE YOUR MIND: Finale Version des künstlerischen NeuroVR (BCI-VR) Games. Das Spiel generiert auf Basis der Gehirnaktivität des Spielers die Spielwelt und reagiert auf emotionale und neuronale Zustände. Ziel des Spieles ist es eine virtuelle Ebene zu schaffen in der sich Unterbewusstsein und Bewusstsein begegnen
  • Tannenbaum-Shooter:reloaded

2016

2017

2018

2019

  • Augmented Reality (AR) Foto Tuk-Tuk by POSOMAT: Nachhaltigkeit trifft auf neue mediale Technologien.

2020

  • t.b.a.

Highlights

1378(km) – Computerspiel für interaktive Wissensvermittlung (Serious Game)

Computerspiel über die innerdeutsche Grenze. Veröffentlicht im Jahr 2010. Über 750.000 Downloads der kostenlosen Version.

1378(km) wurde von „Computerbild Spiele“ und „Die Welt“ zu einem der besten deutschen Computerspiele der letzten 25 Jahre ernannt.

Im Serious Game 1378(km) können unterschiedliche innerdeutsche Grenzabschnitte in das Jahr 1976 virtuell erlebt werden. Dabei ist es dem Spieler möglich in die Rolle des Grenzsoldaten der DDR oder die des Republikflüchtlings zu schlüpfen. 

Mehr Infos unter: www.1378km.de

RIDE YOUR MIND – Brain-Computer-Interface Virtual-Reality Computerspiel

Bewusstsein versus Unterbewusstsein. Interaktives, adaptives und reaktives BCI-VR Game. Brain-Computer Interface (BCI) & Virtual Reality (VR).

Ride Your Mind ist ein sich an den Spieler anpassendes Computerspiel. Durch Neurofeedback beeinflusst der Spieler das Gameplay und die Spielwelt zugleich bewusst und unbewusst. Ziel des Spieles ist einen Zustand zu erreichen indem der Spieler bewusst seine unbewussten Gehirnprozesse kontrollieren kann und somit das Spiel kontrollieren. Der Spieler befindet sich in einer Virtual Reality (VR). Durch das Neuroheadset (BCI) werden Steuersignale empfangen und vom Spiel analysiert und interpretiert.

Mehr zum Projekt unter: www.rideyourmind.com

POSOMAT – Interaktive Medienkunst Installation für emotionale Kundenbindung

Interaktive Marketing & Event Technologie. Entwicklung verschiedener professioneller Photobooth Systeme als Fotobox und Fotoautomat.

POSOMAT bietet exklusive, innovative und professionelle Design Fotobox und Design Fotoautomat-Systeme für jede Art von Event und interaktives Marketing auf Messen oder als POS-Lösung an. Die Geräte wurden speziell für eine hohe Auslastung entwickelt und zeichnen sich durch ihr einzigartiges Design, kinderleichte Bedienung, professionelle Technik und höchste Zuverlässigkeit aus.

Mehr Infos unter: www.posomat.de

Kontakt

Datenschutz

1 + 12 =